casino siteleri forvetbet Casino maxi

SilvrettAtelier 2014
02.04. – 10.05.2015

Apr 20, 2015 by     Posted under: 2015, Ausstellungen

Von 3. April bis 10. Mai 2015 ist im Palais Liechtenstein in Feldkirch eine Auswahl der künstlerischen Ergebnisse des Kunstsymposiums „SilvrettAtelier 2014“ zu sehen. Die Vernissage ist am Donnerstag, den 2. April 2015 um 20 Uhr.

„Eine jahrmillionenalte Landschaft und darunter ein kilometerlanges Stollensystem gefüllt mit der Hochtechnologie des 21. Jahrhunderts. Ausgelassene Urlaubsstimmung und daneben die Schatten der Vergangenheit. Frische, klare Bergluft und dazwischen Fritteuseschwaden aus dem Ausflugslokal. Wer sich länger auf der Bieler Höhe aufhält, der merkt, wie hier Gegensätze aufeinanderprallen, prekäre genauso wie banale.

Gleichzeitig befindet man sich hier auf 2.000 Metern Seehöhe, eine Nebelbank kann aus der landschaftlichen Idylle eine graue Ödnis machen und die Jahreszeiten können im Stundenrhythmus umschlagen. Mit dem T-Shirt in der Sonne liegen und eine Stunde später vor einem Schneesturm in die Hütte flüchten, kein Problem. Aber vielleicht ist es gerade dieser ständige Wechsel zwischen Aufgehoben- und Ausgesetztsein, der hilft, Phänomene zu erkennen und Bedeutungen freizulegen. Die Arbeiten der SilvrettAtelier-Künstlerinnen und -Künstler legen das jedenfalls nahe.“
(Auszug aus dem Text von Wolfgang Popp, Katalog „SilvrettAtelier 2014“)

Seit 1998 treffen sich alle zwei Jahre auf Einladung der Vorarlberger Illwerke AG internationale Künstlerinnen und Künstler auf der Bielerhöhe zu einem hochalpinen Symposium.

Die Idee hinter dem „SilvrettAtelier“ ist, dass Kunstschaffende im Silvrettadorf vierzehn Tage lang leben und sich mit den besonderen Gegebenheiten des Ortes künstlerisch auseinandersetzen: geomorphologische Situation, Verlauf der europäischen Wasserscheide, Touristenattraktion, Illursprung, Stausee, Staumauer – und diesmal besonders spannend: die Großbaustelle des Obervermuntwerks II. Unter der Leitung des Vorarlberger Künstlers Roland Haas bot sich den acht Kunstschaffenden somit eine beeindruckende Kulisse, die in außergewöhnlichen Werken ihren Ausdruck findet.

Alle Künstlerinnen und Künstler, die sich am Projekt „SilvrettAtelier 2014“ beteiligten, haben einen unverkennbaren und individuellen Kunststil, wie zum Beispiel der Vorarlberger Objektkünstler Hubert Lampert, oder der Kanadier Reece Terris, der dem Silvrettadorf zwei weithin sichtbare Schriftzüge verpasste. Auch die jüngere Generation war vertreten, wie etwa die Vorarlberger Videokünstlerin Liddy Scheffknecht und der Fotograf Markus Oberndorfer.

Von 3. April bis 10. Mai 2015 haben nun alle Kunstinteressierten die Gelegenheit, die Ergebnisse dieser künstlerischen Auseinandersetzungen in Augenschein zu nehmen. Die Ausstellung „SilvrettAtelier 2014“ zeigt im Palais Liechtenstein einen Monat lang Werke, die im Rahmen des Kunstsymposiums im Hochgebirge entstanden sind.

Zur Ausstellung wird ein Katalog aufgelegt. Die Vernissage findet am Donnerstag, den 2. April 2015 um 20.00 Uhr statt. Zur Ausstellung sprechen Wolfgang Popp und Roland Haas.

Die KünstlerInnen des SilvrettAteliers 2014:

  • Gudrun Bielz (GB, A) Konzeptkunst, Video
  • Hubert Lampert (A, Vlbg) Skulptur, Objektkunst, Land art
  • Markus Oberndorfer (A) Fotografie
  • Liddy Scheffknecht (A, Vlbg), Fotografie, Video
  • Elisabeth Wedenig (A) Malerei
  • Reece Terris (CAN) Konzeptkunst, Land art
  • Hannes Zebedin (A) Konzeptkunst, Land art
  • Roland Haas (A, Vlbg) Malerei (Projektleiter)

NEUER AUSTELLUNGS ORT

Ab sofort finden die KPL Ausstellungen in der ehem. Galerie 60 in der Ardetzenbergstraße 60 in Feldkirch statt. Wegbeschreibung finden Sie hier.