casino siteleri forvetbet Casino maxi

13.11. bis 13.12.2009
Anne Marie Jehle

Nov 13, 2009 by     Posted under: 2009, Ausstellungen

wurde 1937 in Feldkirch geboren. Sie verstarb 2000 in Vaduz.

Bis 1989 lebte und arbeitete sie in Feldkirch in der Carinagasse 33. Sie gehört zu den interessantesten Künstlerpersönlichkeiten Vorarlbergs seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Ihr Werdegang war wesentlich von Kontakten zur internationalen Kunstszene geprägt und erfolgte in wenigen Jahren mit grossem Erfolg. Sie wurde sowohl in der in Europa weit verbreiteten Konzeptkunst schnell akzeptiert wie auch in der sich
seit Beginn der 1970er Jahre international etablierenden feministischen Kunst.

Bis 1984 war Jehle an Ausstellungen in Paris, Basel, Bern, St. Gallen, Wien, Graz, Feldkirch, Bregenz, Berlin, Düsseldorf, Wuppertal und Bonn beteiligt. 1989-93 folgte ein USA-Aufenthalt. Sie lebte danach bis
2000 in der Schweiz und in Liechtenstein. A.M. Jehle hob die Grenze zwischen Kunst und Leben auf. Ihr Werk bewegt sich zwischen Objekt und Materialbild, Installation und Konzeptkunst, setzt sich auseinander
mit Aspekten des Alltags und des Privaten (Gesellschaftskritik), von Identität und Rollenbildern (Gender), Phänomenen der Macht, später mit Grenzerfahrungen.

Ihrer Heimat wie der Fachwelt ist sie heute nur wenig bekannt. Die retrospektive Ausstellung ist ein Schritt in die Öffentlichkeit zur Wiederentdeckung ihres Werkes, das zu den interessantesten seiner Art im nördlichen Raum der Alpen gehört.

no images were found

NEUER AUSTELLUNGS ORT

Ab sofort finden die KPL Ausstellungen in der ehem. Galerie 60 in der Ardetzenbergstraße 60 in Feldkirch statt. Wegbeschreibung finden Sie hier.