casino siteleri forvetbet Casino maxi

30.08. bis 23.09.2007
6collabor8 Feldkirch

Aug 30, 2007 by     Posted under: 2007, Ausstellungen

Vince Briffa
Austin Camilleri
Pierre Portelli

Die Ausstellung im Palais Liechtenstein ist Teil einer Austauschausstellung von österreichischen und maltesischen Künstlern. Hier werden die drei maltesischen Künstler Vince Briffa, Austin Camilleri und Pierre Portelli präsentiert. Vince Briffa ist in Feldkirch kein Unbekannter mehr, hat er doch schon zwei Installationenin der Johanniterkirche gestaltet. Diesmal zeigt Vince Briffa einen interaktiven Videofilm,der wie ein Videospiel funktioniert. Die Videoarbeit trägt den inhaltsschweren Titel „Playing god“, also „Gott spielen“. Austin Camilleri’s Arbeiten sind häufig Untersuchungen von gesellschaftlichen Befindlichkeiten, in denen sich auch der Künstler aufhält. Oft sind darin verpackt sexuelle und auch religiöse Anspielungen und sie erzeugen eine dichte und nahezu gewalt- und unheilschwangere Atmosphäre. Der Vollblutkünstler arbeitet in allen gängigen künstlerischenTechniken, von der Zeichnung über die Malerei, Bildhauerei, Video bis hin zur Installation. Pierre Portelli untersucht in seiner Arbeit Prozesse der Wandlung und Veränderung und das Aufeinandertreffen unterschiedlicher sozialer Welten. Die Werke sollen sowohl zur physischen wie intellektuellen Interaktion herausfordern und die Teilnehmer veranlassen, sich selbst aus einer starren Passivität zu lösen! Überprüft wird auch, ob Bedeutung ein alleiniges Recht des Künstlers sei. Der Fernsehzuschauer ist nicht einfach mehr der passive Betrachter, sondern wird zum interaktiven Teil des Werkes. Die Hemmschwelle zwischen Werk und Betrachter wird überschritten und lässt somit die Begegnung unterschiedlicher gesellschaftlicher Welten und das Entstehen vieler neuer Bedeutungen zu.

NEUER AUSTELLUNGS ORT

Ab sofort finden die KPL Ausstellungen in der ehem. Galerie 60 in der Ardetzenbergstraße 60 in Feldkirch statt. Wegbeschreibung finden Sie hier.